Das Engels & Völkers Resorts Charity Golf Masters

mit Audi Hamburg

 

Abschlagen für einen guten Zweck trotz Wind und Wetter

Bereits zum fünften Mal in Folge luden Ralph P. Viereck, geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers Resorts, und Senator a.D. Ian K. Karan zusammen mit Stephanos Theodorides, Vice-Chairman & Managing Director von Costa Navarino, zu dem beliebten Engel & Völkers Resorts Charity Golf Masters ein. Auch dieses Jahr fand die etablierte Benefiz-Veranstaltung wieder im Golfclub Budersand in Hörnum auf Sylt statt. Audi Hamburg war als Sponsor mit von der Partie, präsentierte hochwertige Fahrzeugmodelle wie den Audi Q7/content/iph/market_de/DEU21656/footnotes/jcr:content/par_footnotes_content_19, den sportlichen Audi S5 oder das Audi A5 Cabriolet/content/iph/market_de/DEU21656/footnotes/jcr:content/par_footnotes_content_d9.

Sportsgeist trifft Charity

62 waschechte Allwetter-Golfer, Sponsoren und Gastgeber spielten bei Wind und Wetter vor der atemberaubenden Kulisse eines der schönsten Golfplätze Deutschlands für den guten Zweck. Die große „Champagne for Charity“ Aktion, gesponsert von Veuve Clicquot und Engel & Völkers Resorts, hat dabei nicht nur die Regenpausen überbrückt, sondern die Spendensumme auf stattliche 15.000 Euro angehoben.

Der gesamte Erlös kommt der Stiftung "Hilfe mit Plan" zugute, die mit den Einnahmen den Wiederaufbau von Schulen und die Bereitstellung von Lehrmaterial in ärmeren Regionen Sri Lankas fördert. Frau Hartkopf, Leiterin der Stiftung, hat die Gäste zwischen Vor- und Hauptspeise gemeinsam mit Herrn Karan mit auf eine emotionale Reise genommen. Herr Karan ist aufgrund seiner tiefen Verbundenheit zu seiner Heimat für das Thema sensibilisiert und sorgte bei den Zuhörern für besonders nahe Einblicke.

Nachdem der Kanonenstart wetterbedingt in eine normale Abschlagsrunde verwandelt wurde, schlugen die 62 ehrgeizigen Golfer in Regenanzügen und Vierer-Flights nach Stableford auf dem besonders anspruchsvollen 18-Loch Golfplatz ab. Rund 5,5 Stunden dauerte das spektakuläre Golfturnier mit Wetterbedingungen von Starkregen bis zu strahlendem Sonnenschein.

Ein würdiger Ausklang

Über 90 Gäste kamen am Abend im Restaurant Strönholt des Golfclubs Budersand für ein gemeinsames Abendessen in entspannter Atmosphäre zusammen. Das Audi Zentrum Hamburg stellte mit seinem Audi VIP Shuttle Service sicher, dass alle Teilnehmer sicher und bei höchstem Komfort eintreffen konnten. Neben der Siegerehrung wurde auch über die zahlreichen Projekte der Stiftung informiert. Ein weiteres Highlight des Abends war die Erstvorstellung des kürzlich in die Vermarktung aufgenommenen Resort-Projektes „Costa Navarino“ in Griechenland.

Champagne for Charity: Zu Gunsten der Stiftung "Hilfe mit Plan" gab es außerdem eine von Veuve Clicquot und Engel & Völkers Resorts gesponserte Champagner Bar, deren Erlös in vollem Umfang gespendet wurde.

Mit jedem Kauf einer Flasche Champagner durften die Gäste ihr persönliches Glückslos ziehen und sich damit die Chance auf ein 4-tägiges Golfwochenende in Costa Navarino sichern. Die traditionelle Charity-Tombola beinhaltete wie gewohnt viele tolle Preise – mit Silber verzierte Schalen von Juwelier Mahlberg, hochwertige Schreibgeräte von Montblanc, Haushaltsgeräte von Miele, bis hin zu einem maßgeschneiderten Jackett von Anton Meyer.

Der „Hole in One“-Preis der Audi Hamburg GmbH konnte von den Spielern leider nicht errungen werden. Statt einem Wochenende mit dem Audi A5 Cabriolet/content/iph/market_de/DEU21656/footnotes/jcr:content/par_footnotes_content_d9 für den Sieger ging der Preis selbstverständlich in die Charity-Tombola.